Suche:    Erweiterte Suche

Pilgerreise durch den Römerbrief (Teil 3)

Wertung:

In dieser umfassenden und herausfordernden 20-teiligen Audio-Serie führt Derek Prince Sie auf eine gründliche geistliche Reise, Vers für Vers, durch das gesamte Buch der Römer. Sie werden dabei die tiefsten Tiefen menschlicher Verworfenheit durchqueren und anschließend die strahlenden Gipfel der Gnade und Herrlichkeit Gottes erklimmen. Um diese Pilgerreise erfolgreich zum Abschluss zu bringen, sind zwei geistliche Werkzeuge absolut unverzichtbar: GEBET und AUSDAUER. Seien Sie ermutigt mit den Worten, die der Herr zu Josua sprach, als dieser sich aufmachte, das verheißene Land zu betreten: „Sei nur stark und sehr mutig.”

Teil 3 befasst sich mit den Kapiteln 9-11 des Römerbriefs und konzentriert sich auf das Schicksal Israels. Ohne ein Verständnis für diese Kapitel ist die Offenbarung des Evangeliums unvollständig. Ohne Kenntnis dieser Wahrheiten kann die Gemeinde ihr eigenes Schicksal niemals völlig verstehen.

Produktdetails:
1 MP3-CD mit 4 Dateien, Studienheft als PDF-Datei enthalten (Römerbrief-Studium)
Artikelnummer: MPRP3GE
Gesamte Laufzeit: 03:40:55

  • 4311GE - Römer 9,1-13 (00:51:23)
  • 4312GE - Römer 9,14-9,33 (00:59:54)
  • 4313GE - Römer 10,1-11,5 (00:55:00)
  • 4314GE - Römer 11,5-11,36 (00:54:36)

Inhalt:
4311GE: Gottes Souveränität und seine Gnade werden durch seine Entscheidung wirksam. Gottes Wahl bestimmt, wer sein Volk ist. Derek Prince spricht über acht charakteristische Privilegien Israels und wie der Begriff "Israel/ Israelit" im Neuen Testament gebraucht wird.

4312GE: Niemand kann sich Gottes Gnade verdienen. Die Nicht-Juden waren bereit, Gottes Gerechtigkeit im Glauben anzunehmen - Israel versuchte, sich die Gnade durch Einhalten eines Gesetzes zu verdienen, versagte jedoch dabei durch Selbstgerechtigkeit. In dieser Lehrbotschaft erläutert Derek Prince, dass Gott sowohl den Juden als auch den Nicht-Juden Gnade erweist.

4313GE: Der Opfertod Christi war sowohl das Ziel als auch das Ende des Gesetzes als Mittel zum Zweck, vor Gott Gerechtigkeit zu erlangen. Derek Prince erläutert die Gerechtigkeit auf der Grundlage des Gesetzes im Vergleich zur Gerechtigkeit auf der Grundlage des Glaubens.

4314GE: Nicht-jüdische Christen sind „wilde” Zweige, die in Israels edlen Olivenbaum eingepfropft worden sind. Israel ist gestrauchelt, aber nicht für immer gefallen und inzwischen ist das Reich Gottes allen anderen Nationen zugänglich geworden – allein aufgrund der Gnadenwahl Gottes.

Datenträger:
Preis: 9,95 EUR
Anzahl:
Kommentare
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok