Geistlich fit

Täglicher E-Mail-Newsletter mit Andachten, kurzen Audio- oder Video-Botschaften, Gebetsaufrufen, weiterführendem Material und Gebetsanliegen.

Anmelden

E-Mail-Newsletter

Neue Aktionen, Angebote und Veröffentlichungen. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen versandt. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Anmelden

“I did it my way” (Ich hab’s auf meine Art gemacht) sang vor vielen Jahren Frank Sinatra. Das Lied wurde weltweit ein „Hit“. Der Gedanke der Unabhängigkeit und der Freiheit, selbst entscheiden zu können (und dabei die volle Verantwortung für alle Konsequenzen zu übernehmen), hat Zuhörer in der ganzen Welt angesprochen. Auch in meinem Verständnis stellt die Möglichkeit, eigene Entscheidungen treffen zu können, die Essenz der Freiheit dar. Die Tatsache, dass der Mensch ein Intellekt hat und ihm die Fähigkeit gegeben wurde, logische Schlussfolgerungen zu ziehen, ist nicht weniger als erstaunlich! Keine andere Kreatur auf der Erde kann das! Das gibt einem zu denken, finden Sie nicht?

Können Sie sich vorstellen, Abermillionen von Menschen, die alle „ihr eigenes Ding drehen“ in der Welt freizusetzen? Und jeder meint, das „sein/ihr Ding“ das Beste ist? Wie soll das funktionieren? Und doch genau das tat Gott – mit Absicht, motiviert von endloser Weisheit, Barmherzigkeit und Liebe. Die „rettende Gnade“ ist die Tatsache, dass Gott uns in Seinem Ebenbild geschaffen hat. Er pflanzte in den Menschen die Samen Seiner eigenen Gedanken, Gefühle und Werte ein. Auch pflanzte Er ins Herz des Menschen das Verlangen nach Kommunikation mit und Beziehung zu seinem/ihrem Gott. Die automatische Antwort auf dieses Verlangen ist Gebet – das Reden mit Gott.

Sind Sie überrascht, wenn Gott Ihre Gebete tatsächlich beantwortet? Flippen Sie aus, wenn Sie Hände auf eine Person legen, für sie beten – und sie tatsächlich geheilt wird? Fallen Sie in die Falle des „Glaubenserfolgs“ und meinen Sie, dass Sie deswegen außergewöhnlich kraftvoll bzw. gesalbt sind? Oder, noch schlimmer, fühlen Sie sich als Versager im Glauben, wenn Gott Ihr Gebet nicht auf die gewünschte Art und Weise beantwortet?

Im Glauben entspannen

Mein Wandel mit Gott fing an, als mein leiblicher Bruder und meine drei Schwestern mir von ihren persönlichen Erfahrungen mit Jesus erzählten. Ich kam an den Punkt, an dem ich Jesus einfach sagte, dass ich mich entscheide zu glauben, dass Er der Sohn Gottes ist und dass Er am Kreuz den Preis für all meine Sünden bezahlt hat. Und dann kam das Wichtigste – ich lud Ihn in mein Herz ein und bat Ihn in mein Leben hinein zu kommen. Und Er kam hinein! Ich bin ewig dankbar dafür! Ich bin zu dem Punkt in meinem Wandel mit Jesus gekommen, wo ich tatsächlich und in ehrlicher Demut Gott lobe und danke für Seine Gnade, Güte und Barmherzigkeit, unabhängig davon, wie Seine Antwort auf mein Gebet aussieht (auch wenn die Antwort „Nein“ heißt)! Für mich persönlich bedeutet „im Glauben entspannen“ den Platz des Vertrauens gefunden zu haben, wo ich 100% davon überzeugt bin, dass:

  1. Gott mich ständig durch Seinen Heiligen Geist leitet
  2. Wenn ich um Brot bitte, Er mir keine Schlange gibt – Er freut sich, mir gute Dinge zu geben.
  3. Jesus möchte, dass ich die Dinge tue, die Er getan hat – und größere Dinge.

Ich bin davon überzeugt, dass die meisten, wenn nicht alle von uns, ab und zu mit dem Thema „Glaube im Alltag“ ringen. Das übernatürliche Eingreifen Gottes in und durch uns ist aber in der Tat eine „natürliche“ Frucht unserer „übernatürlichen“ Beziehung mit unserem Herrn Jesus Christus, dem Sohn des lebendigen Gottes. Sind Sie Ihrer eigenen Beziehung zu Jesus sicher? Wenn nicht, können Sie das jetzt in diesem Augenblick sicher machen, indem Sie Ihn in Ihrem Herzen willkommen heißen – wie ich oben beschrieben habe.

Wie funktioniert „natürlich übernatürlich”?

Ganz einfach gesagt, tun Sie das, was Gott Ihnen zu jeder gegebenen Zeit ans Herz legt. Haben Sie das Empfinden, Sie sollen für jemanden beten? Tun Sie es auf eine Art und Weise, die zur Situation passt. Sind Sie alleine? Sprechen Sie Ihr Gebet laut aus. Wenn es um eine anwesende Person geht, bitten Sie sie um Erlaubnis, die Hände aufzulegen und zu beten – und handeln Sie dementsprechend mit Gnade und Verständnis. Vertrauen Sie darauf, dass Gott die Situation vorbereitet hat. Auch wenn Ihr Gebet nur ein verzweifeltes „Stoßgebet“ mit einem einzigen Wort im Notfall ist!

Unser informelles oder spontanes Reden mit Gott ist genauso effektives Gebet wie die tiefgreifenden, intensiven oder verzweifelten Zeiten auf den Knien. Ähnlich wie ein Spaziergang durch den Garten mit einem Freund, haben die spontanen Zeiten mit Jesus das Potential, Seine Gedanken sogar besser empfinden zu können. Wir sind mehr auf Ihn konzentriert als auf unsere Bedürfnisse!

Ich gehe nun mehr als 40 Jahre lang mit Jesus. Ohne Zweifel weiß ich, dass Sein Ohr immer zu den Gebeten Seiner Kinder geneigt ist. Unser Gott ist nicht nur der Schöpfer des gesamten Universums – jeder Stern, jeder Planet, jede Galaxie – Er ist auch der ultimative Vater von jedem Menschen auf Erden. Jedes Elternteil kennt die große Freude, die durch ein gutes „Herz zu Herz“ Gespräch mit seinem/ihrem Kind erzeugt wird! Wie viel mehr die Freude des Vaters im Himmel, wenn wir Ihm auf dieser „Herz zu Herz“ Ebene begegnen!

Hilfe auf dem Weg – Bibellehre von Derek Prince

Meine Ehefrau und ich hatten zu Derek und Ruth Prince seit den späten 70er Jahren bis zu ihrem Heimgang eine gute Beziehung. Wir leiten heute noch die Arbeit von IBL – dem Internationalen Bibellehrdienst e.V. - Derek Prince Ministries Deutschland. Wir haben sehr viel aus Dereks Bibellehre gewonnen. Seine Bücher, Audio- und Videobotschaften sind ein kostbarer Schatz der gesunden Bibellehre für den Leib Christi heute, wie auch für künftige Generationen. Wir sind sehr froh, Dereks Material auch auf Deutsch zur Verfügung stellen zu dürfen. Um den Charakter Gottes noch besser verstehen zu können, möchte ich zwei Bücher von Derek empfehlen. Sie sind im Onlineshop (www.ibl-dpm.de) oder direkt über unser Büro in Trostberg erhältlich:

1) Das Wesen Gottes entdecken - Artikelnummer: B87GE

Derek Prince hilft Ihnen das Wesen und die göttliche Kraft Gottes zu entdecken, indem er viele der Namen und Titel Gottes erforscht, wie „Der Eine, der versorgt“, „Der Eine, der heilt“ und „Der Friedefürst“. Während Sie in das Wesen Gottes eintauchen, werden Sie Heilung empfangen, die Vergebung Ihrer Sünden erfahren, Friede und Sicherheit finden, in göttlicher Weisheit und Erkenntnis wachsen und Ihren Sinn des Lebens erkennen.

2) Der Anfang der Weisheit - Artikelnummer: B118GE

In der Bibel heißt es, dass die Furcht des Herrn „der Weisheit Anfang“ (Psalm 111,10) und der „Anfang der Erkenntnis“ (Sprüche 1,7) ist. Sprüche 14,27 bezeichnet sie sogar als „Quelle des Lebens“! Aber verstehen die Menschen denn wirklich was mit „Furcht des Herrn“ gemeint ist?

Weitere Informationen auf unserer Webseite (www.ibl-dpm.de). Gott segne Sie!

Dan Tracy - Direktor


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.