Geistlich fit

Täglicher E-Mail-Newsletter mit Andachten, kurzen Audio- oder Video-Botschaften, Gebetsaufrufen, weiterführendem Material und Gebetsanliegen.

Anmelden

E-Mail-Newsletter

Neue Aktionen, Angebote und Veröffentlichungen. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen versandt. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Anmelden

Ist Ihnen bewusst, wie außergewöhnlich und wunderbar Ihre Erlösung ist? Manche Menschen wurden in christliche Familien hineingeboren und kennen außer dem „Christsein“ nichts anders. Als Kinder haben sie womöglich Jesus in ihr Herz eingeladen und gehen mit einer beneidenswerten Selbstverständlichkeit mit Ihm durch den Alltag. Andere sind erst in späteren Jahren zum Glauben gekommen und kennen den Unterschied zwischen „mit Jesus“ und „ohne Jesus“ sehr wohl! Es ist klar, dass dadurch eine andere Ebene der bewussten Dankbarkeit entstehen kann.

Für mich ist es immer wieder wichtig, ein Blick nach hinten – „zurück zu den Wurzeln“ – zu werfen, um meine Bewunderung und Dankbarkeit Gott gegenüber aufzufrischen. Daran möchte ich Sie in dieser kurzen Andacht teilhaben lassen:

Erlöst zu sein ist ein Vorrecht:

Jesus zu kennen – Errettet zu werden

„Hätt‘ Er mich nicht gezogen, wär‘ ich nicht gekommen…“ Es ist vielleicht nicht angenehm, aber es ist die Wahrheit. Hätte Gott nicht an uns gewirkt – entweder durch Umstände oder durch das Zeugnis eines Gläubigen – wären wir immer noch Tod in unseren Sünden.   Haben Sie Jesus Christus noch nicht bewusst und persönlich als Herrn und Heiland angenommen, ist das für Sie immer noch so. Es muss aber nicht so bleiben. Ein ehrlicher Moment mit Jesus verändert unsere Ewigkeit – für immer!

Und auch eine Verantwortung:

Durch die Erlösung durch Jesus Christus werden wir zu „Mitregierenden“ mit Jesus. Es ist Seine Freude, Seine Herrlichkeit mit uns zu teilen (Johannes 17,16-26 – ich empfehle, diese Verse langsam und sorgfältig durchzulesen). Das befähigt uns, die Umstände von „oben“ zu betrachten anstatt unter die Umstände begraben zu werden. Es fordert uns aber auch heraus, für unsere Umgebungen (Bereich unsere Verantwortlichkeit) zu sorgen. Das schließt ein:

  1. Die Menschen um uns herum
  2. Die Natur um uns herum
  3. Unsere geistliche Umgebung

Wir tun dies, in dem wir Widerstand leisten gegen Satans Wirken und Gebet und Aktivitäten, die die Absichten Gottes fördern, verstärken.

Ich hoffe ich konnte Sie mit diesen Gedanken ein wenig in Ihrem Wandel mit unserem Herrn ermutigen. Es ist ein köstliches Ding, mit Jesus gehen zu dürfen! Danke Herr Jesus, für Deine Liebe, Deine Gnade und Deine Führung!

In Jesus
Daniel Tracy, Direktor, IBL-Internationaler Bibellehrdienst
Derek Prince Ministries Deutschland


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.